Die Compagnie wurde im Anschluss an die Aufführung des Stücks Ça va bien avec comment tu vis – für zwei Tänzer*innen, Stimme und Elektronik, beim Manifeste-Festival – mit dem Ziel gegründet, das Musiktheater weiterhin mit interdisziplinären und zeitgenössischen Formen zu bereichern, die oft mit neuen Technologien verbunden sind. Die Compagnie hat ihren Sitz in der dynamischen zweisprachigen Stadt Biel in der Schweiz. Das Manifest der Compagnie Mixt Forma enthält Richtlinien für die neuen Projekte.

Manifest
der Compagnie
Mixt Forma

Die Compagnie ist sich der Praktiken und Diskurse aller involvierten künstlerischen Disziplinen bewusst und bemüht sich um eine tiefgreifende Hybridisierung dieser Disziplinen. Dieser Ansatz ist nur dann erfolgreich, wenn das Projekt in den Darstellungsräume aller beteiligten Disziplinen auftritt

Die Compagnie lehnt jede Oberflächlichkeit in der Bühnenarbeit ab. Die Bühnenzeit in der Welt der zeitgenössischen Musik muss verlängert werden. Keine Konzertinszenierung, keine anekdotische Bühnenaktion.

Musikinstrumente werden nur dann eingesetzt, wenn dies durch das Projekt gerechtfertigt ist. Ist dies nicht der Fall, muss auf den Kompositionsauftrag verzichtet werden.

Die menschliche Erfahrung steht im Mittelpunkt der Arbeit und spiegelt sich im Einsatz von Stimme, Körper und Technologie in den Projekten wider. Die kollektive Dimension der Kreation wird verstärkt.

Die Rollen in einer Produktion werden zu Beginn jedes Projekts definiert. Selbst wenn eine Hierarchie aufrechterhalten werden kann, muss jede kreative Arbeit anerkannt und gegebenenfalls müssen Urheberrechte geteilt werden.

Als Performance soll die Arbeit der Companie ein Raum der kritischen Dekonstruktion unter Berücksichtigung des zeitgenössischen Kontextes und geisteswissenschaftlicher Erkenntnisse sein. Kein Schlangenbeschwörungsflötist.

Unabhängig von der Ästhetik des Projekts ist die Präzision das einzige Kriterium für die allgemeine Qualität, die dieses Manifest beansprucht.

Mathieu Corajod, Paris, Oktober 2019.

Das Team
Mixt Forma:

Künstlerischer Leiter: Mathieu Corajod
Assoziierte Künstler*innen :

  • Marie Albert, Performance & Tanz
  • Chloé Bieri, Performance & Gesang
  • Pierre Lison, Performance & Tanz
  • Antonin Noël, Performance & Schauspiel
  • Stanislas Pili, Performance & Schlagzeug
  • Dominique Quélen, Libretto.

Administration: Le Voisin, Anna Ladeira & Mathias Ecoeur
Präsident des Vereins: Pierre Sublet
Kontakt: